Bilder Galerie

Umfrage

Mein Bezug zu Rasenroboter bis 2013

Was trifft für Dich am ehesten zu?

» zur Umfrage »
Die Abstimmung ist bereits vorbei! Sie endete am Dienstag, 01.Januar 2013 (00:00).

Unterstützung

Bitte unterstütze mein Projekt mit einer kleinen Zuwendung!

Amount: 

Statistik seit 1.7.2010

48.5%Germany Germany
26.9%Austria Austria
7.9%United States United States
3.5%Switzerland Switzerland
1.9%Canada Canada
1.5%France France

gestern: 51
letzte Woche: 381
letzter Monat: 1742
Total: 209806

Wer ist online

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

Schlagworte

Zufalls-Artikel

  • Brushless Regler BLDC

    BLDC Controller MähmotorBLDC Controller Antrieb
    Als Brushless Regler für die Antriebsmotoren und den Mähmotor wird je ein modifizierter BL-Ctrl V1.2 von www.mikrocontroller.com verwendet.

     

    Ich habe lange nach einem passenden Regler gesucht, aber keinen gefunden der einigermassen preisgünstig war.

    Deshalb habe ich diesen Regler gewählt, da er meiner Meinung nach sofort einsetzbar sein sollte.

    Das war aber leider überhaupt nicht so.

     

    Die Codeänderung für Vorwärts- / Rückwärtsfahrt war der einfachere Teil.

    Aber es hat sich gezeigt, dass gerade beim Losfahren und bei niederen Drehzahlen unbedingt die Hall Sensoren verwendet werden müssen. Um die Hallsensoren auswerten zu können, mussten einige kleine Bestückungs und Verdrahtungsänderungen durchgeführt werden. Leider ist der Regler mit einem Atmega8 und nicht mit einem Atmega168 bestückt.

    Da ich die Interruptfunktion auf den Halleingangspins aber brauchte, musste ich den Atmega tauschen!

    Obwohl SMD bestückt, habe ich das relativ problemlos geschafft.

    Dummerweise sind sehr viele Register von Atmega168 anders, wodurch auch noch recht viele Softwareaenderungen gemacht werden mussten.

    Deshalb würde ich jetzt keinen fertigen Regler mehr kaufen, sondern nur die Platine.

    Besser wäre es gleich einen eigenen Aufbau zu machen, da dann die Portbelegung idealer vorgesehen werden kann.

     

    Alle 3 Regler sind mit der gleichen Software geflasht. Sie haben nur unterschiedliche Adressen (Jumper)

    Der Regler für den Mähmotor hat auf den FETs noch Kühlkörper aufgeklebt, da er doch recht warm wird.

     

    Die Regler erhalten die Befehle über den TWI Bus und für den schnellen Stop der Motoren gibt es noch einen eigenen Hardwareeingang.

    Der Regler hält selbst die vorgegebene Drehzahl des Motors (nicht perfekt).

    Die genauere Funktionsbeschreibung folgt...

© 2010 robi2mow