Bilder Galerie

Unterstützung

Bitte unterstütze mein Projekt mit einer kleinen Zuwendung!

Amount: 

Statistik seit 1.7.2010

41.3%Germany Germany
32.7%Austria Austria
6.8%United States United States
3.8%Switzerland Switzerland
1.8%Italy Italy
1.8%France France

heute: 5
gestern: 40
letzte Woche: 397
letzter Monat: 1990
Total: 221075

Wer ist online

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Husqvarna Automower G1

Ich war schon lange auf der Suche nach einen leistbaren Automower für meine Robbi Flotte.
Im September 2013 hatte ich das Glück, einen defekten Automower G1 günstig kaufen zu können.
Der Roboter wurde wegen eines defekten Radmotors verkauft. Der Vorbesitzer hatte erst vor kurzen den Radmotor der anderen Seite tauschen lassen.
 Automower G1 SeiteAutomower G1 Hinteransicht

Um vor weiteren Reparaturen geschützt zu sein, hat er den Roboter durch einen Automower 320 ersetzt und den G1 verkauft.
Für mich ein Idealfall, um dieses Gerät näher kennen zu lernen.
Der Automower ist optisch und mechanisch in einem sehr guten Zustand. Den Radmotor habe ich inzwischen repariert.
Der Ni-Mh Akku hatte leider auch keine Kapazität mehr. Auch den konnte ich gut wieder beleben.
Der Roboter ist genial einfach gebaut. Im Grunde kann nicht viel kaputt werden, was nicht repariert werden kann.


Automower G1 AufbauAutomower Unterseite




Der mechanische Aufbau ist wie beim Solarmower, den ich ja bereits kenne.
Die Qualität sieht man schon daran, dass dieser Roboter Baujahr 2002 ist und immer tadellos funktioniert hat.
Die Ladestation hatte einen kleinen mechanischen Schaden, den ich aber leicht mit meiner Kunststoffschweißausrüstung beheben konnte.

Automower Ladestation

Details zu den Reparaturen findet ihr in weiteren Artikeln.

Schlagworte

Zufalls-Artikel

  • Grundgerüst

    GrundgerüstDas Grundgerüst des robi2mow wurde aus Rittal Systemschienen gebaut.

    Es ist dadurch sehr stabil, aber natürlich auch etwas schwerer.

    Nachdem die Schienen vorhanden waren, habe ich nicht nach besseren Materialien gesucht.

    Bei der nächsten Version wird das Gerüst aus Alu gebaut werden.

    Nach den derzeitigen Erkenntnissen passen die Abmessungen des Robis sehr gut.

    Das Grundgerüst ist der tragende Teil, alle anderen Teile des Chassis sind nur Abdeckungen. 

© 2010 robi2mow