Bilder Galerie

Unterstützung

Bitte unterstütze mein Projekt mit einer kleinen Zuwendung!

Amount: 

Statistik seit 1.7.2010

43.8%Germany Germany
29.5%Austria Austria
7.1%United States United States
3.8%Switzerland Switzerland
2.3%Canada Canada
1.7%Finland Finland

gestern: 41
letzte Woche: 314
letzter Monat: 1208
Total: 223436

Wer ist online

Aktuell sind 32 Gäste und keine Mitglieder online

Scotchlok 314 für Kabelverbindung

Bei der Verbindung der Kabeln der Begrenzungsschleife ist es sehr wichtig, dass die Verbindung dicht ist und nicht oxydieren kann.

 

Für diesen Zweck gibt es eine sehr gut geeignete Klemme von 3M, die Scotchlok 314.




Scotchlok 314

Ich mache meine Verbindungen auch durch Löten und Schrumpfschlauch (mit Kleber gefüllt und absolut dicht), aber mit diesen Klemmen ist man wesentlich schneller und die Montage viel einfacher.

Für eine Reparatur oder schnelle Umverlegung dadurch ideal.

 

Ein weiterer Vorteil besteht dadurch, dass 3 Kabel Platz finden und dadurch auch eine Abzweigung (z.B. Suchschleife Automower) gemacht werden kann.

Es können auch verschieden dicke Kabel verwendet werden.

Wichtig ist, dass die Kabel wirklich bis zum Anschlag in die Klemme geführt werden.

Mit einer Zange wird die Klemme dann zusammengedrückt.

Durch die Schneidklemmtechnik werden die Kabel verbunden.

Dabei wird das Gel (die Klemme ist innen gefüllt) in alle Ritzen gedrückt und die Klemme mit den Kabeln dicht verschlossen.

 

Die Klemmen werden auch bei Neugeräten von Husqvarna Automower oder Gardena Rasenrobotern mitgeliefert.

 

Einziger Nachteil ist der recht stolze Preis von ca. 1,5 EUR das Stück, und bei Internet Bestellungen schlägt noch der Versand gewaltig zu, wenn man nur Einzelstücke kauft.

 

Deshalb habe ich mir, nach ausgiebigen Preisvergleich, vorsorglich eine Großpackung gekauft, um wenigstens in den 1 EUR Bereich zu kommen.

Allerdings werde ich die Klemmen wahrscheinlich nie verbrauchen, also wer ein paar braucht, kann sich melden smiley.

 

Es gibt viele Scotchlok Klemmen (und Nachbauten) aber die einzig Richtige ist die Scotchlok 314.

Umbedingt auf die Nummer achten!

 

Schlagworte

Zufalls-Artikel

  • NiMH Akkus

    Häufig wird im Rasenroboter der NiMH (Nickelmetallhydrid) Akku eingesetzt. Der NiCd (Nickelcadmium) Akku wird praktisch nicht mehr eingesetzt. Da der NiMH die doppelte Energiedichte und weitere Vorteile wie kein Memoryeffekt, höhere Lebensdauer usw. hat, ist der NiCd nicht mehr interessant.

     

    Es werden meistens Standardzellen (wie im Modellbau üblich) eingesetzt.

    Wegen der Zellenspannung von 1,2 V müssen viele Zellen in Serie geschaltet werden, was oft einen frühzeitigen Tausch des ganzen Packs notwendig macht, obwohl nur 1 Zelle defekt ist.

     

    Die Zyklenzahl liegt bei ungefähr 500 also etwa doppelt so hoch wie beim PbGel Akku.

     

    Energiedichte ca.  60 Wh/kg

     

    Vor- und Nachteile:

    Plus:

    • Standard Zellen (erprobte Technik) Einsatz von nicht originalen Ersatzteil-Akkus möglich
    • Einfache Ladung mit Standard NiMH Ladegerät
    • Balancieren nicht notwendig (jedoch führt auch hier die Ungleichheit der Zellen zu kürzerer Lebensdauer)
    • unempfindlich

     

    Minus:

    • für höhere Spannung sind viele Zellen notwendig (Ausfallswahrscheinlichkeit steigt)
    • Kapazität pro Zelle eher gering (2Ah), für höhere Kapazitäten Parallelschaltung notwendig
    • teurer als PbGel

     

     

© 2010 robi2mow