Der heutige Standardakku des Ambrogio ist ein Li-Ion Akku. 

Dieser Akku hat die gleiche Baugröße als der 7,2 Ah Bleiakku. Der Li-Ion Akku wiegt aber nur 1,2 kg!

Er wird in den Ambrogio Modellreihen L50, L100, L200, L300 und allen baugleichen Marken (Lizard, Wiper, Sir Green, Okay) verwendet.
 

Es gab (gibt) 3 Typen von Li-Ion Akkus, erster Standard Typ, Typ A und Typ B (durch Aufkleber ersichtlich), die sich durch die eingebauten Zellen unterscheiden und eine unterschiedliche Spannungslage aufweisen. Deshalb muß in der Software auch eingestellt werden, welcher Akkutyp verwendet wird (PB, Li, Li type A, Li type B).

Übersicht Akku Typen und Einstellungen

 

Angaben auf dem Typenschild eines Li-Ion Akkus Typ B:

Nominal Voltage: 25,2 V

Nominal Capacity: 6,9 Ah

Max. Charge Voltage: 29,3V (+/- 0,1V)

Max. Current: 4A

 

Der interne Aufbau des Akkus:

Im Gehäuse sind die einzelnen Li-Ion Zellen mit einer Elektronik (PCM / PCB = protection circuit modul) für Tiefentladung und Überlastschutz verschaltet.

Es ist kein BMS (battery management system) mit Balancer eingebaut!

Detailierte Infos zum Tuning PCB

 

Der Akku besteht grundsätzlich aus 7 x 3 Li-Ion Zellen (7s3p) der Baureihe 18650.

Als Akkustütze ist noch ein Elko parallel geschaltet um den hohen Anfahrtsstrom des Messermotors etwas zu puffern.Akku Version 2009Akku Version mit altem PCB

Für oben angeführten Typ B Akku werden also Li-Io- Zellen mit 3,6V Nominal Spannung und 2300mAh mit 0,6C Ausgangsstrom verwendet. Welcher Hersteller bzw. genauer Typ der Zelle, ist nicht zu erkennen, allerdings wird vermutet, dass es sich um Sanyo Zellen handelt.

Detailierte Infos zum Zellentausch

 

Weitere Bilder und Details folgen……