Für technisch Interessierte auf jeden Fall!

 

Für jemanden, der ein Arbeitsgerät nur billiger haben möchte, sicher nicht.

 

Die Entwicklungszeit ist enorm, da kann man sehr lange mit dem Benzinmäher fahren wink

 

Wenn das Projekt weiter fortgeschritten ist, sollte es aber mit normalen technischen Wissen möglich sein den robi2mow mit Standard Komponenten nachzubauen.

Inzwischen gibt es schon mehrere Projekte die einen Nachbau zulassen.

 

Ein wesentlicher Faktor bei den Kosten eines Rasenroboters sind die ganzen Vorschriften, Sicherheitskriterien Prüfungen usw. die ein kommerzielles Produkt einhalten muss. Das kann bei einem Eigenbaugerät entfallen.

Siehe Theorie Rasenroboter!