Bilder Galerie

Unterstützung

Bitte unterstütze mein Projekt mit einer kleinen Zuwendung!

Amount: 

Statistik seit 1.7.2010

41.3%Germany Germany
32.7%Austria Austria
6.8%United States United States
3.8%Switzerland Switzerland
1.8%Italy Italy
1.8%France France

heute: 5
gestern: 40
letzte Woche: 397
letzter Monat: 1990
Total: 221075

Wer ist online

Aktuell sind 33 Gäste und keine Mitglieder online

Reparatur Main Board Tianchen L2900


Nach dem Ausfall des L2900 Mainboards, 10 min. nach Erstinbetriebnahme 2011 hat sich das 2. Board jetzt im Mai 2012 auch mit Rauch verabschiedet.

Beide Male ist der Motortreiber L298N abgebrannt.
Motortreiber rechts abgebranntMotortreiber links abgebrannt
Beim ersten Board war der rechte Motor betroffen, jetzt der Linke. Also ist ein Defekt eines Motors auszuschließen.
Das wäre noch leicht zu reparieren, aber es wird dabei auch der Microcontroller zerstört.
Dieser wird auch heiß und muss ebenfalls getauscht werden.
Dieser C8051F340 ist aber nicht so einfach zu tauschen (48 Pin SMD) und muss danach noch programmiert werden.
Also ohne viel Erfahrung und spezieller Ausrüstung ist das Mainbord nicht mehr wiederbelebbar.

Wie es zu diesem Defekt kommt, ist noch unklar.

Die Reparatur:

Motortreiber abgezwickt
Der Motortreiber wird am besten raus gezwickt (nach Demontage des Kühlkörpers).
Leiterbahn verbrannt
Da zeigt sich, dass sogar die Leiterplatte + Leitung an einem Pin verschmort ist.
Leiterplatte gereinigt
Nach Entlöten und Reinigung des Prints kann ein neuer Treiber eingelötet werden.

Der C8051F340 wird mit einer Heißluft Station mit entsprechender Düse für TQFP48 entlötet.
C8051 ausgelötetneuer C8051 eingelötet
Nach Reinigung des Prints und der Kontaktflächen kann ein neuer Controller eingelötet werden.
Mit guter Lupe, guten Flußmittel, Geschick und viel Geduld kann man die MCU ohne Unterbrechung oder Kurzschluß einlöten.

C8051 Programmer
Anschließend muss man die passende Firmware mit dem 8051 Programmer flashen.
Das ging ohne größere Probleme.

Nach dem Einschalten sollte alles wieder "normal" funktionieren.
Bei meinen beiden Boards war das auch so.cool

Das Negative ist, dass es sich hier scheinbar um einen Standard Fehler handelt, den Tianchen schon kenn,t und man immer wieder mit dem nächsten Ausfall rechnen muß.
Das Positive, dass mir Tianchen die Firmware zum Flashen zur Verfügung gestellt hat und somit eine Reparatur erst möglich war.
Dabei ist wieder zu beachten, dass es sehr viele verschiedene Hardwareversionen gibt und man die passende Firmware haben muss!




Schlagworte

Zufalls-Artikel

  • Mähmotor BLDC (BLM1)

    BLDC MähmotorAls Mähmotor kommt ein Brushless Motor zum Einsatz.

     

    Ein DC Motor kam für mich wegen Verschleiß und Wirkungsgrad nicht in Frage (Erfahrungen mit AMBRO).

    Deshalb habe ich nach einem BLDC Motor mit passender Drehzahl bei 24V gesucht.

     

    Ich habe den BLDC Motor DB42C03 von NANOTEC genommen.

    Die Leistung wurde auf Grund der Erfahrungen mit dem Ambrogio ähnlich bzw. etwas stärker gewählt.

    Damit habe ich die Möglichkeit auch einen grösseren Mähteller zu verwenden. Durch das höhere Drehmoment hat er auch mehr Reserve im dichten hohen Gras.

     

    Der Motor besitzt Hallsensoren und wird durch den modifizierten Brushless Controller BLCtrl  (der auch für die Radmotoren verwendet wird) gesteuert. Die Hallsensoren bestimmen den Kommutierungszeitpunkt und werden gleichzeitig für die Drehzahlregelung verwendet.

    Für den derzeitigen Mähteller ist eine Grunddrehzahl von 2500 U/min eingestellt und wird durch die Drehzahlregelung konstant gehalten.

     

     

     

    Technische Daten BLM1:

     

    Nennspannung: 24V

    Nennstrom: 6,7A

    Nennleistung: 105W

    Nenndrehzahl: 4000 U/min

    max. Leerlaufdrehzahl: 6200 U/min

    Polzahl: 8

    Gewicht: 0,75 kg

     

    Lager
    Um die Lager des Motors zu schonen, habe ich noch eine Lagerbock mit 2 Kugellagern vorgesetzt.

    Damit sollten Unwucht, Schläge usw. dem Motor nicht schaden und ein haltbares Mähwerk gebaut sein.

     

    Der Motor ist preiswerter als der kleinere Radmotor.

    Er funktioniert bis jetzt auch ausgezeichnet.

    Leider ist die Nenndrehzahl zu hoch, so dass er nicht voll ausgenutzt werden kann.

     

     

     

     

    Motor und LagerIn weitere Folge werde ich Experimente mit BLDC Motoren durchführen die hauptsächlich in Laserdruckern Verwendung finden.

    Die sind mechanisch sehr gut aufgebaut.

    Ich habe schon mehrere in Vorbereitung. Es müssen allerdings Magnete eingeklebt werden und der angebaute Controller und die Hallsensoren getauscht werden.

     

© 2010 robi2mow